Matchatee mon amour #1: das Granola

Salut! Uns allen ist mittlerweile bewusst, dass ein guter Start in den Tag mit einem gesunden und ausgewogenen Frühstück verbunden ist… Nun, wenn man nachforscht, was sich in fertigen Müslimischungen befindet, vergeht einem die Lust darauf… Für diejenigen, die auf gewisse Zutaten lieber verzichten wollen, ist ein gutes Rezept für Knuspermüsli Gold wert, um einen gesunden und leckeren Start in den Tag zu haben! Ich backe oft zwei Varianten auf einmal, damit das Frühstück abwechslungsreich bleibt. Die Vorbereitung für beide dauert nicht viel länger als nur für ein Granola und ermöglicht so, mit wenig Zeitaufwand, Vorrat für die nächsten Wochen zu haben. Heute gebe ich euch gerne ein köstliches Rezept für ein Granola verfeinert mit Matchatee, den ich wunderbar finde… Achtung für die, die so wie ich matchasüchtig sind, man kann kaum widerstehen! Und das Beste kommt noch: es kommen noch bald weitere Rezepte mit dieser Superfoodzutat!

img_7785

Granola matcha

Zutaten:

-150g Haferflocken (glutenfrei nach Bedarf)
-70g geholbelte Mandeln
-60g gemischte Sesamsamen und Sonnenblumenkerne
-3 TL Matchatee (Achtung je nach Geschmackstärke vom Tee oder Belieben mehr oder weniger)
-eine Prise Salz

und zur Auswahl für den „Sirup“:

-50g Butter
-50g Rohrzucker (mit Traubenzucker zu mischen um eine fruktosearmer Variante)
-50g Honig (oder mit Reissirup für eine fruktosearme Variante)

oder

-100g Agavensirup
-80g Apfelmuss
– 1 EL Sonnenbumenöl

Rezept:

  • Backrohr auf 150°C vorheizen. Backbleche herausnehmen und mit Backpapier belegen.
  • Die Zutaten in einem Topf zusammenmischen und leicht kochen bis alles geschmolzen ist.  Matchapulver durch einen Sieb dazugeben. Dieser Sirup auf die Haferflocken/Kerne schütern und gut zusammenmischen. Alles auf den belegten Backblechen gut verteilen und 45 Minuten backen und dabei alle 10-15 Minuten mischen. Wenn die Backzeit länger sein soll, die Backtemperatur auf 120 Grad reduzieren und weiterbacken bis das Granola ganz trocken ist.
  • Auf den Backblechen verteilen. Je nach Backrohr zwischen 25 und 30 Minuten backen!
  • Auf dem Backblech abkühlen lassen. Dieses Granola bleibt in einem geschlossenen Glas problemlos noch ein paar Wochen frisch!

Die Granolamischung je nach Tageslaune zB mit Schokoladenraspeln oder Kokosfllocken aufpeppen und mit Milch oder Jogurt genießen!

 

img_7784

Rendez-vous sur Hellocoton !

Laisse-moi un message