Valentinstags DIY : ein besonderes T-Shirt

Mir ist eine DIY-Idee für die Feier der Veliebten eingefallen, ganz leicht zu verwirklichen, günstig und auch einfach bei anderen Gelengenheiten zu wiederholen… Also, schnell ein T-shirt kaufen und es geht los!

T-Shirt

Erforderliches Material:

– ein T-Shirt
– ein schöner Stoff (+/- 30cm)
– ein Schnittmuster – aus dem Internet heruntergeladen und ausgeschnitten (ihr könnt die Größe auch anpassen, wenn nötig, indem ihr das Schnittmuster vergrößert)
– eine Schneiderkreide für den Stoff
– eine Schere
– Stecknadeln
– ein Schneidermaßband oder ein Lineal
– etwas zum Bügeln
– eine Nähmaschine, wenn nicht vorhanden, könnt ihr auch mit der Hand nähen, es dauert halt länger
– das Schnittmuster

Geschätzte Zeit zum Nachmachen:

Wenn ihr handwerklich geschickt seid : eine gute Stunde mit einer Nähmaschine und Gemütlichkeit. Wenn ihr eher 2 linke Hände habt aber trotzdem mutig genug seid, ins kalte Wasser zu springen : rechnet mit ungefähr 2 Stunden

Und so geht’s:

Legt das Schnittmuster auf den Stoff, übertragt es mit Hilfe der Schneiderkreide auf den Stoff und schneidet diesen aus.

Schritt 1

Übertragt auch die Nahtzugabe vom Schnittmuster auf den Stoff, dann könnt ihr schon beim Bügeln exakter arbeiten und ihr habt nachher eine gerade und symmetrische Tasche. All jene von euch, die ein perfektes Augenmaß haben, können diesen Schritt auch überspringen. Bügelt nun die Tasche und vor allem die Kanten. Achtung! Vergewissert euch, ob ihr den Stoff eh auf die linke Seite gewendet habt, also auf die Seite, die zum T-Shirt schaut.

Schritt 2

Messt die Länge der Ärmel vom T-Shirt ab, gebt 3 cm hinzu und nochmals 2 cm für den Fall, dass der Stoff des T-Shirts elastischer ist, als eurer. An dieser Stelle ist es besser, ihr reserviert ein bisschen mehr Stoff, als es ist dann am Ende zu wenig Stoff vorhanden und ihr müsst noch einen anderen Stoff hinzufügen.
Faltet und bügelt die Kante, dreht den Stoff um, faltet den Stoff auf und vernäht die Enden miteinander. Macht das Gleiche mit dem zweiten Streifen.

Schritt 3

Schritt 4

Wendet die beiden Streifen, näht sie zu (im Zickzack-Stich wenn möglich, um die Enden zu vernähen) und bügelt sie um sie zu ganz glatt zu streichen.

Schritt 5

Mit Hilfe der Stecknadeln befestigt ihr den Stoff auf der Innenseite des Ärmels.

Schritt 6

Näht also den Streifen am T-Shirt an. Ihr könnt hier die bereits existierende Naht als Anhaltspunkt verwenden. Wenn ihr unsicher seid, könnt ihr auch zuvor mit Heftstichen überprüfen, ob euer Stoff gerade liegt. Wenn dann die Stulpen angenäht sind, fixiert ihr die Tasche mit Stecknadeln und näht sie auf der Vorderseite des T-Shirts an. Geht aber sicher, dass sie gut zentriert und symmetrisch liegt.

Voilà! Es ist geschafft! Bügelt eventuell noch das Kleidungsstück, dann erzielt ihr ein makelloses Ergebnis.

IMG_2185

T-Shirt

Rendez-vous sur Hellocoton !

Laisse-moi un message